BIO

Musik ist sein Leben und sein Talent: Der 18-jährige Newcomer-Sänger Eren Can Bektas ist bereits bei Facebook, YouTube und Instagram ein absoluter Social-Media-Star. Mit seinen zahlreichen Coversong-Videos sorgt der Duisburger im Netz für Aufsehen und jede Menge Klicks. Angefangen hatte alles mit einem Video, dass eine Mitschülerin von Eren aufnahm, als er auf dem Schulhof sang um Mädchen zu beeindrucken.

Seine Geschichte

Über 1,5 Millionen Klicks auf YouTube, mehr als 174.00 Fans auf seiner offiziellen Facebookseite mit einer Gesamtreichweite von bis zu 20 Millionen und über 53.000 Instagram-Follower: Eren Can Bektas ist ein absoluter Social Media-Star. MTV und BILD ernannten ihn kurzerhand zum „deutschen Justin Bieber“.

Bei seinen Auftritten beim Kinderhospiz Charity Event, der TOGGO Tour von Super RTL, den VideoDays, XXL TuberDay, Stars in Lengerich, dem BILD-Renntag oder seinen eigenen Konzerten in Essen und Kaiserslautern sorgte der Teenager für Kreischalalarm. Bei einem kleinen Einkaufsbummel legte der Youtuber mit einem Kumpel zuletzt die Dortmunder Innenstadt lahm.

Bei Eren stimmt definitiv das Gesamtpaket: Mit seinen großen, braunen Rehaugen, seinem südländischen Charme und seinem süßen Lächeln bringt der Teeniestar sämtliche Mädchenherzen sofort zum Schmelzen. Seine warme, weiche Stimme ist sein absolutes Markenzeichen und sein freches, cooles Styling sorgt definitiv für den nötigen Star-Appeal.

Die Albumproduktion

Der Newcomer kommt aus Duisburg (Nordrhein-Westfalen) und nahm mit seinem Produzententeam von Delyxe Music in Köln und Siegburg sein deutschsprachiges Debütalbum auf. Die Songs schrieb Eren gemeinsam mit Sänger und Songwriter Albert N’sanda, der bereits Songtexte für das letzte Album von Culcha Candela lieferte und Xatar seine Stimme lieh. „Mit meinem Album habe ich mir bewusst so lange Zeit gelassen. Ich wollte an den Texten mitschreiben und Ideen in die Songs einfließen lassen. Jetzt kriegt man aber auch 100 Prozent Eren Can Bektas zu hören“, so der Mädchenschwarm. Neben der Musikkarriere feilt der Schüler aktuell noch an seinem Abitur und muss neben seinen zahlreichen Auftritten die Schulbank auf einem Duisburger Gymnasium drücken.

Das Debütalbum „Traum“

Die Single „Endorphin“ von Eren Can Bektas macht süchtig und neugierig auf weitere Songs: Am Freitag, 10. Juni, erscheint der Song digital und ab sofort kann man das komplette Album überall vorbestellen, bevor es am Freitag, 22. Juli, erscheint. Das Album erscheint in einer Standard-Edition, mit zehn Songs, sowie einer Deluxe Edition, mit 24 Songs. Auf der Deluxe Edition sind zwei exklusive Akustikversionen zu den Songs „Endorphin“ und „Nummer Eins“ sowie die Instrumentals zu allen Songs enthalten.

„Endorphin ist ein Hammer-Song mit viel Gefühl. Mit dem Song ‚Endorphin‘ will ich einfach in Worte fassen, welche Gefühle man für eine Person entwickeln kann. Endorphine lassen uns krasse Glücksgefühle erleben, machen uns stärker und alle Schmerzen sind vergessen. Du bist mein Endorphin – Das ist die Message hinter diesem Song. Ich widme ‚Endorphin‘ allen meinen Fans, die es mir ermöglicht haben, ein eigenes Album aufzunehmen.“

Und diese Glücksgefühle spiegeln sich auch in Eren’s kompletten Debütalbum „Traum“ wieder. „Alles hat mit einem Traum begonnen“, erklärt der 18-Jährige. „Und jetzt steht die Veröffentlichung meines ersten Albums an und ich bin richtig stolz drauf.“ Das Album umfasst zehn Powersongs, die sich bald schon zu Hymnen entwickeln werden. Seine Fans können die ersten Songtexte bereits in und auswendig mitsingen. In den Texten geht es vor allem um Freunde, Frauen und die Liebe. „Eine Freundin habe ich leider noch nicht“, berichtet Eren Can. „Ich habe noch nicht die Richtige getroffen, mit der ich glücklich und für immer zusammen sein kann.“ Mal frech, mal nachdenklich: Eren Can Bektas überzeugt vor allem durch seine bodenständige Art und die Nähe zu seinen Fans.

Kommentare sind geschlossen